20 Replies to “NERD RANKING – TOP 10 – Coole tierische Begleiter in Games”

  1. Mir persönlich hat der Hund aus Dragon Age Origins gefehlt des Tier is einfach der über Tank und die Pokemon. Wie kann man nur Pokémon aus einem Tierbekleiter Ranking rauslassen? Die gesamte Spieleserie basiert mit sehr viel Erfolg auf tierischen Begleitern 

  2. einer der besten Piloten, ja ne is klar jeder Flugschulanfänger weiß was eine Aileron roll und was eine Barrel roll ist der nicht (google weiß auch nicht was eine fass rolle ist) trotzdem warum muss so ein stuntshow Team das Universum retten? indem sie bei loopings abbremsen und Gegnern mit einer immelmannwende (bestimmt hab ich mich jetzt reingeritten egal) entkommen? die würden keine 2 Minuten überleben man man man schlimm.(fast wie meine Rechtschreibung)

  3. Repede aus Tales of Vesperia. Das ist ein guter Videospeilhund. Ich meine er hat eine Pfeife im Maul und kann kämpfen. Was will man mehr ^^ Und bei Pferden ziehe ich Agro aus Shadow of the Collossus Epona vor.

  4. Kein Slippy = keine Airwings da diese von Slippy gebaut wurden. Und ohne Slippy gäbe es auch keine möglichkeit für Team Star Fox die Airwings zu reparieren. Ich bin also froh ihn immer dabei zu haben wenn ich erneut gegen Andross oder die Aparoids antrete. Slippy ist super

  5. AHHH verwirr mich nicht mit dem scheiß +JustCommentingYourComments. Der letzte Satz ist die komplette Verwirrung: Zitat ,,Ihr seid zusammen mit 2 Freunden in einem Restaurant. Zusammen kostet euer Essen genau 25€. Jeder von euch gibt dem Kelner 10€ (ihr bezahlt zusammen). Der Kelner gibt euch 5 € Rückgeld, in der Hoffnung auf Trinkgeld, in einem 2€ Stück und 3 1€ Stücken. Nun hat jeder von euch 1€ und der Kelner 2€. Dadurch hat jeder insgesammt 9€ Ausgegeben. 9×3 ist jedoch 27, + 2€ (vom Kelner) = 29€ Wo ist der letzte Euro hin ? ” Zitat ende. Der letzte Euro geht mit der Rechnung im letzten Satz nicht auf weil Rechnung falsch ist: Da steht doch selber im Text! Insgesamt haben sie ja 9€ ausgegeben. Also 9×3= 27 Stimmt noch aber anstatt 27+2€ vom Kellner sollte man einfach +3€ dazugeben vom Rückgeld. Warum? Weil die 27€ schon zusammen mit dem eigentlichen Preis 25€ und dem des Kellners +2€ einberechnet sind. Steht ja, Insgesamt 9€ ausgegeben (mit Trinkgeld). Endlich konnte ich den Logikfehler dort auf Schwarz auf Weiß bringen und aus meinen Kopf verschwinden lassen^^ will nicht belästigen, ich konnte nur nicht unter seinen Kommentar es posten :D

Leave a Reply